Die Version Ihres Browsers wird nicht vollständig unterstützt, bitte updaten Sie Ihren Browser um das gesamte Erlebnis zu erhalten.
Bestell-Hotline: 05424 809 2222 | Mo-Fr: 08-18 Uhr | Sa: 08-14 Uhr | Alle Kontaktdaten
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Produktdetailansicht
Bomacorin 450 mg Weißdorntabletten
Abb. kann abweichen
pflanzlich
vegan

Bomacorin 450 mg Weißdorntabletten

Dies ist ein Nachfolgeprodukt.
  • Filmtabletten
  • Hevert Arzneimittel GmbH & Co. KG
  • 13751587
29,63 €
Inhalt: 100 Stück (0,30 € / 1 St)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

in vier Werktagen verfügbar

Menge
Packungsgröße:
100 Stück 200 Stück

Beschreibung - Bomacorin 450 mg Weißdorntabletten

Pflanzliches Arzneimittel zur Verbesserung der eingeschränkten Herzfunktion Nachlassende Leistungsfähigkeit des Herzens entsprechend Stadium II nach NYHA (New York Heart Association). Zusammensetzung • 1 Filmtablette enthält: • Trockenextrakt aus Weißdornblättern mit Blüten (4-7:1) 450 mg • Auszugsmittel: Ethanol 45% (V/V) Sonstige Bestandteile: Mikrokristalline Cellulose, Croscarmellose-Natrium, Hypromellose, Macrogol, Magnesiumstearat, Maltodextrin, hochdisperses... mehr

Produktdetails - Bomacorin 450 mg Weißdorntabletten

Pflanzliches Arzneimittel zur Verbesserung der eingeschränkten Herzfunktion Nachlassende Leistungsfähigkeit des Herzens entsprechend Stadium II nach NYHA (New York Heart Association). Zusammensetzung • 1 Filmtablette enthält: • Trockenextrakt aus Weißdornblättern mit Blüten (4-7:1) 450 mg • Auszugsmittel: Ethanol 45% (V/V) Sonstige Bestandteile: Mikrokristalline Cellulose, Croscarmellose-Natrium, Hypromellose, Macrogol, Magnesiumstearat, Maltodextrin, hochdisperses... mehr
Pflanzliches Arzneimittel zur Verbesserung der eingeschränkten Herzfunktion

Nachlassende Leistungsfähigkeit des Herzens entsprechend Stadium II nach NYHA (New York Heart Association).

Zusammensetzung
• 1 Filmtablette enthält:
• Trockenextrakt aus Weißdornblättern mit Blüten (4-7:1) 450 mg
• Auszugsmittel: Ethanol 45% (V/V)

Sonstige Bestandteile:
Mikrokristalline Cellulose, Croscarmellose-Natrium, Hypromellose, Macrogol, Magnesiumstearat, Maltodextrin, hochdisperses Siliciumdioxid, Talkum, Farbstoff Eisenoxid rot, Farbstoff Titandioxid.

Dosierung
Soweit nicht anders verordnet nehmen Erwachsene und Kinder über 12 Jahren 2mal täglich 1 Filmtablette unzerkaut zu den Mahlzeiten mit reichlich Flüssigkeit ein. Die Anwendungsdauer sollte mindestens 6 Wochen betragen.

Anwendungsgebiete
Nachlassende Leistungsfähigkeit des Herzens entsprechend Stadium II nach NYHA (New York Heart Association).

- Erhält die Herzleistung
- Verbessert die Sauerstoffversorgung
- Gleicht Herzrhythmusstörungen aus

Gegenanzeigen
Bekannte Überempfindlichkeit gegen Weißdorn oder einen der sonstigen Bestandteile.

Bei unverändertem Fortbestehen der Krankheitssymptome über sechs Wochen oder bei Ansammlungen von Wasser in den Beinen ist eine Rücksprache mit dem Arzt zu empfehlen. Bei Schmerzen in der Herzgegend, die in die Arme, den Oberbauch oder in die Halsgegend ausstrahlen können, oder bei Atemnot ist eine sofortige ärztliche Abklärung zwingend erforderlich.

Aus der verbreiteten Anwendung von Weißdorn als Arzneimittel haben sich bisher keine Anhaltspunkte für Risiken in Schwangerschaft und Stillzeit ergeben. Ergebnisse experimenteller Untersuchungen liegen nicht vor. Daher sollte das Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen werden.

Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.

Nebenwirkungen
Selten können Magen-Darm-Beschwerden, Schwächegefühl oder Hautausschlag auftreten. Diese Beschwerden klingen in der Regel nach Absetzen des Arzneimittels innerhalb weniger Tage ab.

Wechselwirkungen
Keine bekannt.
  • Arzneimittel

Kundenbewertungen - Bomacorin 450 mg Weißdorntabletten

Die Beiträge geben die Meinungen unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.