Die Version Ihres Browsers wird nicht vollständig unterstützt, bitte updaten Sie Ihren Browser um das gesamte Erlebnis zu erhalten.
Bestell-Hotline: 05424 809 2222 | Mo-Fr: 08-18 Uhr | Sa: 08-14 Uhr | Alle Kontaktdaten | Newsletter anfordern
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Produktdetailansicht
Corona Antikörper Test von cerascreen
Corona Antikörper Test von cerascreen
   
Abb. kann abweichen

Corona Antikörper Test von cerascreen

Labor-und Versandkosten inklusive
  • Test
  • Cerascreen GmbH
  • 16687016
65,99 €
Inhalt: 1 Stück (65,99 € / 1 St)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

am Lager verfügbar

Menge

Beschreibung - Corona Antikörper Test von cerascreen

Coronavirus-Antikörper-Test von cerascreen: Sicher, diskret und schnell

Sie sind sich nicht sicher, ob Sie sich bereits mit dem Coronavirus angesteckt haben könnten? Mit dem Coronavirus-Antikörper-Test Probenahme- und Einsendekit von cerascreen können Sie Ihr Blut, diskret und schnell auf Antikörper des Coronavirus testen lassen – ohne sich einem Infektionsrisiko aussetzen zu müssen. Die eingesandte Probe wird im medizinischen Labor auf Antikörper gegen das Coronavirus (SARS-CoV-2) getestet. Können Antikörper auf SARS-CoV-2 festgestellt werden, kann das ein Hinweis darauf sein, dass Sie COVID-19 bereits hatten. Es handelt sich um keinen Schnelltest für eine akute Corona-Infektion!

Die Vorteile des Coronavirus-Antikörper-Test von cerascreen auf einen Blick:

  • Diskrete und sichere Blutprobenahme direkt bei Ihnen Zuhause – kein Infektionsrisiko durch Arztbesuch oder medizinisches Personal
  • Ergebnis liegt 12-48 Stunden nach Probeneingang im Labor vor
  • Zusammenarbeit mit akkreditierten medizinischen Fachlaboren (nach DIN EN ISO 15189)
  • Hohe Zuverlässigkeit der Laborergebnisse
  • Hohe Aussagekraft – auch länger zurückliegende Infektionen mit COVID-19 können nachgewiesen werden
  • Labor- und Versandkosten sind im Preis mitinbegriffen
  • Große Expertise von cerascreen: 8 Jahre Erfahrung, 19 verschiedene Länder, 50 zugelassene Einsendekits und 250.000 ausgewertete Proben

Corona-Antikörper-Test – so funktioniert’s:

  1. Blutprobe entnehmen: Mit der beiliegenden Lanzette im ceracsreen Antikörper-Testkit entnehmen Sie sich selbst einige Tropfen Blut und geben diese in ein Probenröhrchen. Achtung: Entnehmen Sie die Probe für die höchste Aussagekräftigkeit der Analyse frühestens 14 bis 21 Tage nachdem Sie die entsprechenden Symptome hatten.
  2. Corona Antikörper-Test aktivieren: Geben Sie die beiliegende sechsstellige Test-ID in der mein cerascreen App oder auf der Webseite ein und beantworten Sie einige wenige Fragen zu Vorerkrankungen oder Beschwerden.
  3. Blutprobe versenden: Einfach die Blutprobe mit dem Rücksendeumschlag kostenfrei per Post an eines der Partner-Labore schicken.
  4. Analyse im Labor: Ihre Probe wird in einem Partner-Labor unseres Labor Netzwerks auf spezifische Antikörper der Klasse IgG gegen das Virus SARS-CoV-2 untersucht.
  5. Dabei wird auf hohe Qualitätsstandards gesetzt: Die Probenahme- und Einsendekits von cerascreen werden in spezialisierten medizinischen Fachlaboren ausgewertet. Alle unsere Laborpartner erfüllen unsere hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards.
  6. Ergebnisbericht: Online erhalten Sie den Ergebnisbericht, der Ihnen verrät, ob Antikörper gegen SARS-CoV-2 in Ihrer Probe festgestellt wurden. Hinweis: Aktuell kann aus dem Ergebnis nicht geschlossen werden, ob eine Immunität gegen das Coronavirus vorliegt, nur ob Sie bereits daran erkrankt sind.
  7. Was ist ein Antikörpertest?

    Bei einem Corona-Antikörper-Test von cerascreen wird das Blut im Labor auf die langlebigen IgC-Antikörper geprüft, die auf eine bereits abgeklungene oder auch Wochen oder Monate zurückliegende SARS-CoV-2-Infektion hinweisen können.

    Cerascreen setzt hierbei auf die anerkannte ELISA-Methode, deren Testergebnisse aussagekräftiger sind als Schnelltests. Das Verfahren hat eine hohe Genauigkeit und wird von spezialisierten Fachkräften im Labor durchgeführt.

    Wie lange bleiben Antikörper im Blut?

    Laut einer Studie im Januar 2021 konnte festgestellt werden, dass auch 6 bis 8 Monate nach der Ansteckung mit COVID-19 noch Antikörper und Gedächtniszellen im Blut der meisten Proband*innen zu finden waren.

    Quelle: J. M. Dan u. a., „Immunological memory to SARS-CoV-2 assessed for up to 8 months after infection“, Science, Jan. 2021, doi: 10.1126/science.abf4063.

    Antikörper-Test – ab wann ist es sinnvoll?

    IgC-Antikörper lassen sich ab 14 bis 21 Tagen nach der Infektion nachweisen. Also ist es sinnvoll, frühestens 2 Wochen nach dem Auftreten erster Symptome einen Corona-Antikörper-Test zu machen.

    Wichtiger Hinweis: Wenn Sie sich krank fühlen oder Symptome aufweisen, die typisch für eine COVID-19 Infektion sind, sollten Sie sich umgehend bei Ihrem Arzt oder an die bundesweise Hotline des ärztlichen Bereitschaftsdienstes (Tel.: 116 117) wenden.

mehr

Produktdetails - Corona Antikörper Test von cerascreen

Coronavirus Antikörper Test SARS-CoV-2 Antikörper Wichtiger Hinweis: Fühlen Sie sich krank oder zeigen Symptome, die zu einer Corona-Infektion passen, sollten Sie sich in jedem Fall umgehend an die bundesweite Hotline des ärztlichen Bereitschaftsdienstes Tel.: 116 117 oder an Ihren Arzt wenden. Hinweis : Bei dem Ergebnis handelt es sich grundsätzlich um eine Momentaufnahme zum Zeitpunkt der Probenahme. Der cerascreen® Coronavirus Antikörper Test ist ein Probenahme-... mehr
Coronavirus Antikörper Test
SARS-CoV-2 Antikörper

Wichtiger Hinweis:
Fühlen Sie sich krank oder zeigen Symptome, die zu einer Corona-Infektion passen, sollten Sie sich in jedem Fall umgehend an die bundesweite Hotline des ärztlichen Bereitschaftsdienstes Tel.: 116 117 oder an Ihren Arzt wenden.

Hinweis: Bei dem Ergebnis handelt es sich grundsätzlich um eine Momentaufnahme zum Zeitpunkt der Probenahme.

Der cerascreen® Coronavirus Antikörper Test ist ein Probenahme- und Einsendekit zur Entnahme einer Probe durch Endanwender. Die eingesandte Probe wird im medizinischen Labor auf Antikörper gegen das Coronavirus (SARS-CoV-2) getestet. Können Antikörper auf SARS-CoV-2 festgestellt werden, kann das ein Hinweis darauf sein, dass Sie COVID-19 bereits hatten. Es ist kein Schnelltest für eine akute Corona-Infektion.

Mit dem Einsendekit kann die Blutprobe diskret zu Hause entnommen werden. Die Labor-Auswertung erfolgt im akkreditierten medizinischen Fachlabor (nach DIN EN ISO 15189).
● Mehr Sicherheit, ob Ihr Körper Antikörper auf SARS-CoV-2 entwickelt hat und eine Infektion mit dem Coronavirus vorlag*
● Probenahme sicher und diskret zuhause
● Hohe Zuverlässigkeit der Laborergebnisse des SARS-CoV-2 Antikörper Tests - vergleichbar mit der Probenahme beim Arzt
● hohe Aussagekraft, durch die Messung des langlebigen IgG-Antikörpers - auch für den Nachweis länger zurückliegender COVID-19 Infektionen
● Zusammenarbeit mit akkreditierten medizinischen Fachlaboren
● Ergebnis in 12-48 Stunden nach Probeneingang im Labor
● Kein Infektionsrisiko durch den Arztbesuch oder das medizinische Personal
● Labor- und Versandkosten inklusive
● cerascreen ® ist zertifizierter Hersteller von Medizinprodukten ISO zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und DIN EN ISO 13485
*siehe unten unter "Häufige Fragen zum Antikörper Test

Laborauswertung:
Analyse im Labor
Ihre Probe wird in einem Partner-Labor unseres Labor Netzwerks auf spezifische Antikörper der Klasse IgG gegen das Virus SARS-CoV-2 untersucht.

Ergebnisbericht:
Der Ergebnisbericht verrät Ihnen, ob der Test positiv oder negativ ausfiel, also ob Antikörper gegen SARS-CoV-2 in Ihrer Probe festgestellt wurden. Aktuell kann daraus noch nicht geschossen werden, ob sie immun gegen das Coronavirus sind. Es kann aber wahrscheinlich ein Hinweis sein, ob sie es bereits hatten.

Hohe Qualitätsstandards
Die Probenahme- und Einsendekits von cerascreen® werden in spezialisierten medizinischen Fachlaboren ausgewertet. Alle unsere Laborpartner erfüllen unsere hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards.

Muss ich mein Testergebnis melden?
Gemäß dem Bundesgesundheitsministerium sind auch indirekte Nachweise des Virus SARS-CoV-2 mittlerweile meldepflichtig – das schließt den Antikörper-Test mit ein. Das Labor leitet Ihr Testergebnis pseudonymisiert an das Robert-Koch-Institut weiter. Folgende Informationen müssen zusätzlich weitergegeben werden:
○ Ihr Geschlecht
○ Monat und Jahr Ihrer Geburt
○ die ersten drei Ziffern der Postleitzahl Ihres Hauptwohnsitzes
○ Art des Untersuchungsmaterials
○ Nachweismethode
○ Kontaktdaten des Labors
Dem Robert-Koch-Institut helfen diese Testergebnisse und Informationen über getestete Menschen dabei, die bisherigen Fallzahlen und den Verlauf der Pandemie besser einzuschätzen. Die Regierung benötigt solche Messdaten unter anderem, um informierte Entscheidungen über Maßnahmen und Lockerungen treffen zu können.

Was bedeutet Immunität?
Gelangen Krankheitserreger wie Viren in Ihren Körper, arbeitet Ihr Immunsystem unter Hochdruck daran, sie zu bekämpfen. Dabei werden unter anderem Antikörper produziert.
Diese Antikörper sind auf ganz bestimmte Erreger abgerichtet. Spezifische Antikörper erkennen einen bestimmten Virus oder ein Bakterium, binden sich an den Erreger und erlauben den Abwehrzellen, ihn anzugreifen. Sorgen sie so zusammen mit anderen Werkzeugen des Immunsystems dafür, dass die Erreger die Krankheit nicht erneut auslösen können, spricht man von Immunität. Hat Ihr Immunsystem die Antikörper einmal hergestellt, verbleiben sie noch lange im Körper. Wie lange, hängt von der Klasse der Antikörper ab. Die IgG-Antikörper etwa sind bei der Bekämpfung von Viren in einigen Fällen noch jahrelang aktiv.

Bin ich bei positivem Testergebnis immun?
Im Moment gilt es noch nicht als wissenschaftlich gesichert, dass Sie nach einer Infektion mit dem Coronavirus wirklich immun gegen eine erneute Ansteckung sind. Doch erste Studien an Menschen und Affen stimmen die Forscher optimistisch, dass die meisten Menschen nach überstandener COVID-19 eine Immunität aufbauen.
Andere Studien aus China und Südkorea legen nahe, dass Menschen sich dort mehrmals mit dem Virus infiziert hatten oder dass das Virus ein zweites Mal aktiv geworden sei. Das könnte einigen Virologen zufolge aber an den Messmethoden liegen, die zu bestimmten Messzeitpunkten negative Ergebnisse liefern, obwohl das Virus noch im Körper ist.

Die Vorteile des Coronavirus Antikörper Tests
Die Probenahme findet sicher und diskret zuhause statt: Sie müssen während der Pandemie Ihre Wohnung nicht verlassen und keine Arztpraxis besuchen. So schützen Sie andere Menschen und setzen medizinisches Personal keinem Infektionsrisiko aus. Der cerascreen® Coronavirus Antikörper Test wird von einem medizinischen Fachlabor durchgeführt und verwendet dieselben Verfahren, die auch in Arztpraxen, Kliniken und Analysezentren zum Einsatz kommen. Je mehr Antikörper Nachweise durchgeführt werden, desto besser lässt sich der Status der Pandemie einschätzen. Sie profitieren von unserer Expertise: cerascreen® ist Marktführer für medizinische Probenahme- und Einsendekits in Europa, mit 8 Jahren Erfahrung in der Entwicklung und Auswertung von Tests. Wir haben mehr als 50 zugelassene Einsendekits (Medizinprodukte) entwickelt, 250.000 Proben ausgewertet und beliefern 19 Ländern in Europa.

Gibt es eine bundesweite Coronavirus-Hotline?
Für dringende Fragen zum Thema Coronavirus kontaktieren Sie Ihren Hausarzt oder wählen Sie die Hotline des ärztlichen Bereitschaftsdienstes mit der Nummer 116117. Diese Nummer ist die richtige, wenn Sie unter verdächtigen, aber nicht lebensbedrohlichen Beschwerden wie hohes Fieber oder Kurzatmigkeit leiden.
Im Notfall, etwa bei Atemnot, wählen Sie den Notruf 112.

Kundenbewertungen - Corona Antikörper Test von cerascreen

Die Beiträge geben die Meinungen unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.