Die Version Ihres Browsers wird nicht vollständig unterstützt, bitte updaten Sie Ihren Browser um das gesamte Erlebnis zu erhalten.
Bestell-Hotline: 05424 809 2222 | Mo-Fr: 08-20 Uhr | Sa: 08-14 Uhr | Alle Kontaktdaten
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Produktdetailansicht

NISYLEN Tabletten

  • Tabletten
  • DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG
  • 08654623
11,80 €
60 Stück (0,20 € / 1 St)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Menge

Beschreibung - NISYLEN Tabletten

Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete von Nisylen® leiten sich aus den Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Fieberhafte Erkältungskrankheiten wie z.B. grippaler Infekt Hinweis: Enthält Lactose und Weizenstärke Jeder kennt sie, die typischen Anzeichen eines grippalen Infekts: - Fieber - Halsschmerzen - Schnupfen und Husten - Kopf- und Gliederschmerzen - Mattigkeit Nisylen®, ein homöopathisches Kombinationspräparat, unterstützt Ihren... mehr

Produktdetails - NISYLEN Tabletten

Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete von Nisylen® leiten sich aus den Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Fieberhafte Erkältungskrankheiten wie z.B. grippaler Infekt Hinweis: Enthält Lactose und Weizenstärke Jeder kennt sie, die typischen Anzeichen eines grippalen Infekts: - Fieber - Halsschmerzen - Schnupfen und Husten - Kopf- und Gliederschmerzen - Mattigkeit Nisylen®, ein homöopathisches Kombinationspräparat, unterstützt Ihren... mehr
Anwendungsgebiete:
Die Anwendungsgebiete von Nisylen® leiten sich aus den Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Fieberhafte Erkältungskrankheiten wie z.B. grippaler Infekt

Hinweis: Enthält Lactose und Weizenstärke

Jeder kennt sie, die typischen Anzeichen eines grippalen Infekts:
- Fieber
- Halsschmerzen
- Schnupfen und Husten
- Kopf- und Gliederschmerzen
- Mattigkeit

Nisylen®, ein homöopathisches Kombinationspräparat, unterstützt Ihren Organismus bei der Bekämpfung grippaler Infekte. Mehrere bewährte homöopathische Wirkstoffe wirken gezielt gegen die verschiedenen Symptome eines grippalen Infektes. Die Wirkstoffe ergänzen sich synergistisch in ihrer Wirkung, bessern die Beschwerden rasch und regen die Selbstheilungskräfte an – sanft, natürlich und nachhaltig.

Schon bei den ersten Anzeichen eines grippalen Infekts angewendet, kann Nisylen® helfen, den Verlauf der Krankheit abzumildern, und das ohne chemische Zusätze.

Selbst Kinder ab 1 Jahr können Nisylen® bedenkenlos in Form von Tabletten einnehmen. Die Zulassung schon für Kinder ab 1 Jahr macht Nisylen® zu einem praktischen Mittel für die ganze Familie. Ideal, wenn Sie es immer in Ihrer Hausapotheke vorrätig haben.

Bewährte Wirkstoffe aus der Homöopathie können helfen, Ihre Beschwerden rasch zu lindern, sodass Sie sich nicht von einem grippalen Infekt außer Gefecht setzen lassen müssen. Nisylen® kann schon bei den ersten Anzeichen einer Erkältung eingenommen werden und hilft so in Verbindung mit einer Standardmedikation erwiesenermaßen, den Krankheitsverlauf zu verkürzen. Dies ist durch eine klinische Studie belegt.*

Dabei ist die Anwendung sehr einfach:
Während der akuten Krankheitsphase lassen Erwachsene halbstündlich bis stündlich einfach eine Tablette im Mund zergehen. Dies kann bis zu 6-mal täglich erfolgen. Bei Besserung der Beschwerden reduziert man die Dosis auf 1 bis 3 Tabletten am Tag. Kleinkinder bis zum 6. Lebensjahr erhalten nicht mehr als die Hälfte. Kinder zwischen dem 6. und 12. Lebensjahr nicht mehr als zwei Drittel der Erwachsenendosis. Nisylen® kann alternativ zu anderen Erkältungsprodukten und auch ergänzend dazu eingenommen werden.

Anwendung & Indikation

  • Homöopathisches Arzneimittel bei fieberhaften Erkältungskrankheiten.
  • Die Anwendungsgebiete des Präparates leiten sich aus den Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören:
    • Fieberhafte Erkältungskrankheiten, wie z. B. grippaler Infekt.

Anwendungshinweise

  • Sie sollten die Tablette eine halbe Stunde vor oder nach dem Essen einnehmen und sie vorzugsweise langsam im Mund zergehen lassen. Bei kleinen Kindern empfiehlt es sich, die Tablette vor der Einnahme in etwas Wasser aufzulösen.

Dosierung

  • Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen das Arzneimittel nicht anders verordnet wurde.
  • Bei akuten Beschwerden sollten Sie halbstündlich bis stündlich je 1 Tablette (höchstens 6-mal täglich) einnehmen. Eine über eine Woche hinausgehende häufige Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei abklingenden Beschwerden sollten Sie 1- bis 3-mal täglich je 1 Tablette einnehmen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Einnahme weiter zu reduzieren.
  • Kleinkinder bis zum 6. Lebensjahr erhalten nicht mehr als die Hälfte, Kinder zwischen dem 6. und 12. Lebensjahr nicht mehr als zwei Drittel der Erwachsenendosis.

 

  • Wie lange sollten Sie das Arzneimittel anwenden?
    • Auch homöopathische Medikamente sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden.

 

  • Bei Fragen zur Anwendung wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker.

Wirkstoffe

Magnesium stearat
Eupatorium perfoliatum (hom./anthr.)
Lactose 1-Wasser
Aconitum napellus (hom./anthr.)
Weizenstärke
Bryonia (hom./anthr.)
Gelsemium sempervirens (hom./anthr.)
Phosphorus (hom./anthr.)
Cephaelis ipecacuanha (hom./anthr.)

Gegenanzeigen Schwangerschaft

  • Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen zur Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit vorliegen, sollte das Arzneimittel nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.
  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber einem der Wirkstoffe oder einem sonstigen Bestandteil des Präparates sind.

Neben- und Wechselwirkungen

  • Wechselwirkungen mit anderen Mitteln
    • Eine Beeinflussung der Wirkung des Präparates durch andere Arzneimittel ist bisher nicht bekannt.
  • Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Medikamente einnehmen, fragen Sie bitte Ihren Arzt.
  • In seltenen Fällen kann es zu Überempfindlichkeitsreaktionen wie Magen-Darm-Beschwerden oder allergischen Reaktionen kommen.
  • Hinweis: Bei der Einnahme eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

Wichtige Patientenhinweise

  • Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung
    • Bei Fieber, das länger als 3 Tage bestehen bleibt oder über 39 °C ansteigt, sowie bei allen unklaren oder anhaltenden Beschwerden sollten Sie einen Arzt aufsuchen, da es sich um eine Erkrankung handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedarf.
  • Was ist bei Kindern zu berücksichtigen?
    • Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Säuglingen liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 1 Jahr nicht angewendet werden.
  • Arzneimittel

Kundenbewertungen - NISYLEN Tabletten