Die Version Ihres Browsers wird nicht vollständig unterstützt, bitte updaten Sie Ihren Browser um das gesamte Erlebnis zu erhalten.
Bestell-Hotline: 05424 809 2222 | Mo-Fr: 08-18 Uhr | Sa: 08-14 Uhr | Alle Kontaktdaten | Newsletter anfordern | Rezept einlösen
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

SPENGLERSAN Kolloid G

Blitz Versand³
SPENGLERSAN Kolloid G
SPENGLERSAN Kolloid G
SPENGLERSAN Kolloid G
SPENGLERSAN Kolloid G
SPENGLERSAN Kolloid G
SPENGLERSAN Kolloid G
SPENGLERSAN Kolloid G
Abb. kann abweichen
SPENGLERSAN Kolloid G
  • Einreibung
  • Spenglersan GmbH
  • 03525217
20 ml (642,50 € / 1 l) PZN: 03525217

Sofort lieferbar

AVP: 16,92 € Unser Preis: 12,85 € Sie sparen: 24 % / 4,07 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Produktdetails

SPENGLERSAN Kolloid G

PZN 03525217

Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation.
Hinweis: Bei einer Selbstbehandlung sollte darauf geachtet werden, dass bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden ein Arzt aufgesucht werden sollte. Es könnte sich um Erkrankungen handeln, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen.

Anwendung:
Wenden Sie Spenglersan® Kolloid G immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:

Erwachsene und Kinder ab dem 12. Lebensjahr: Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6 mal täglich, je 5 Sprühstöße in die Ellenbeuge einreiben. Eine über 1 Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1-3 mal täglich je 5 Sprühstöße in die Ellenbeuge einreiben.
Säuglinge bis zum 1. Lebensjahr erhalten nach Rücksprache mit einem Arzt nicht mehr als ein Drittel der Erwachsenendosis.
Kleinkinder bis zum 6. Lebensjahr erhalten nicht mehr als die Hälfte, Kinder zwischen dem 6. und 12. Lebensjahr erhalten nicht mehr als zwei Drittel der Erwachsenendosis.
Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren.

Art der Anwendung (Anwendung auf der Haut) bei Erwachsenen:
Sprühen Sie die verordnete Anzahl Sprühstöße in die Ellenbeuge und reiben Sie das Arzneimittel mit dem Daumenballen in die Haut ein. Es ist möglich, die verordnete Menge portionsweise aufzusprühen und einzureiben.

Art der Anwendung bei Kindern und Säuglingen: Sprühen Sie die verordnete Anzahl Sprühstöße auf die Bauchhaut des Kindes und reiben Sie das Arzneimittel mit dem Unterarm des Kindes ein.
Hinweis: Bei Anwendung mehrerer Spenglersan® Kolloide sollen diese in einem Abstand von mindestens 2 Stunden oder im täglichen Wechsel angewendet werden. Halten Sie beim Sprühen die Flasche senkrecht und betätigen Sie vor dem erstmaligen Benutzen mehrfach den Sprühmechanismus bis zum Austritt eines feinen Nebels.

Die Wirkstoffe sind:
Antigene aus Influenza A VirusSpengler ad usum externum Dil. D9(HAB, Vorschrift 58a) 1,67 g
Antitoxine aus Influenza A VirusSpengler ad usum externum Dil. D9(HAB, Vorschrift 58b) 1,67 g
Antigene aus Haemophilus influenzaeSpengler ad usum externum Dil. D9(HAB, Vorschrift 58a) 1,67 g
Antitoxine aus Haemophilus influenzaeSpengler ad usum externum Dil. D9(HAB, Vorschrift 58b) 1,67 g
Antigene aus Klebsiella pneumoniae subsp. pneumoniaeSpengler ad usum externum Dil. D9(HAB, Vorschrift 58a) 1,67 g
Antitoxine aus Klebsiella pneumoniae subsp. pneumoniaeSpengler ad usum externum Dil. D9(HAB, Vorschrift 58b) 1,67 g
gemeinsam potenziert über 8 Stufen.
Sonstige Bestandteile: Thymol, Salzsäure 25% (m/V)
1 Sprühstoß entspricht 1 Tropfen

Erwachsene und Kinder ab dem 12. Lebensjahr:
Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6 mal täglich, je 5 Sprühstöße in die Ellenbeuge einreiben. Eine über 1 Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1-3 mal täglich je 5 Sprühstöße in die Ellenbeuge einreiben.Säuglinge bis zum 1. Lebensjahr erhalten nach Rücksprache mit einem Arzt nicht mehr als ein Drittel der Erwachsenendosis.
Kleinkinder bis zum 6. Lebensjahr erhalten nicht mehr als die Hälfte, Kinder zwischen dem 6. und 12. Lebensjahr erhalten nicht mehr als zwei Drittel der Erwachsenendosis. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren.

Spenglersan® Kolloid G darf nicht angewendet werden,wenn Sie überempfindlich sind gegenüber den arzneilich wirksamen Bestandteilen oder einem der sonstigen Bestandteile.

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Spenglersan®Kolloid G ist erforderlich in der Schwangerschaft und Stillzeit:Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen,sollte Spenglersan® Kolloid G in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich bei der Anwendung des Arzneimittels bei älteren Menschen,bei Kindern und Säuglingen und für die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln:
Es sind keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt.
Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen,fragen Sie Ihren Arzt.

Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden.
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt bzw. Therapeuten, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Spenglersan® Kolloid G zu stark oder zu schwach ist.
Weiter lesen
Weniger lesen
  • Arzneimittel
Das könnte Sie auch interessieren

Kundenbewertungen - SPENGLERSAN Kolloid G

Die Beiträge geben die Meinungen unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Weitere Produkte aus:
AVP: 16,92 €
12,85 €