Die Version Ihres Browsers wird nicht vollständig unterstützt, bitte updaten Sie Ihren Browser um das gesamte Erlebnis zu erhalten.
Bestell-Hotline: 05424 809 2222 | Mo-Fr: 08-20 Uhr | Sa: 08-14 Uhr | Alle Kontaktdaten
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Produktdetailansicht

PAYAGASTRON Tropfen zum Einnehmen

  • Mischung
  • Weber & Weber GmbH & Co. KG
  • 06910619
10,69 €
30 ml (35,63 € / 100 ml)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

In 1-2 Werktagen lieferbar

Menge
Packungsgröße:
30 ml 50 ml

Beschreibung - PAYAGASTRON Tropfen zum Einnehmen

Mischung zum Einnehmen Wirkstoffe: Apomorphinum hydrochloricum Dil. D8; Artemisia absinthium Ø; Semecarpus anacardium Dil. D2; Strychnos nux-vomica Dil. D4. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Besserung von Magenbeschwerden. Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Payagastron® ist erforderlich: Bei Kindern unter 12 Jahren. Zur Anwendung des Arzneimittels bei Kindern unter 12 Jahren liegen... mehr

Produktdetails - PAYAGASTRON Tropfen zum Einnehmen

Mischung zum Einnehmen Wirkstoffe: Apomorphinum hydrochloricum Dil. D8; Artemisia absinthium Ø; Semecarpus anacardium Dil. D2; Strychnos nux-vomica Dil. D4. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Besserung von Magenbeschwerden. Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Payagastron® ist erforderlich: Bei Kindern unter 12 Jahren. Zur Anwendung des Arzneimittels bei Kindern unter 12 Jahren liegen... mehr

Mischung zum Einnehmen

Wirkstoffe: Apomorphinum hydrochloricum Dil. D8; Artemisia absinthium Ø; Semecarpus anacardium Dil. D2; Strychnos
nux-vomica Dil. D4.

Anwendungsgebiete:
Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab.
Dazu gehört: Besserung von Magenbeschwerden.

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Payagastron® ist erforderlich:
Bei Kindern unter 12 Jahren. Zur Anwendung des Arzneimittels bei Kindern unter 12 Jahren liegen keine ausreichend
dokumentierten Erfahrungen vor.
Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.

Bei anhaltenden Beschwerden, Erbrechen oder Schwarzfärbung des Stuhls ist ein Arzt aufzusuchen.

Hinweis: Dieses Arzneimittel enthält 51 Vol.-% Alkohol.

Anwendung & Indikation

  • Das Arzneimittel ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen der Verdauungsorgane.
  • Anwendungsgebiete:
    • Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Besserung von Magenbeschwerden.

Anwendungshinweise

  • Tropfen zum Einnehmen.

Dosierung

  • Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12 x täglich, je 5 - 10 Tropfen einnehmen.
    • Bei chronischen Verlaufsformen 1 - 3 x täglich 5 - 10 Tropfen einnehmen.
    • Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Einnahme zu reduzieren.

 

  • Dauer der Anwendung:
    • Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Wirkstoffe

Strychnos nux vomica (hom./anthr.)
Apomorphinum hydrochloricum (hom./anthr.)
Semecarpus anacardium (hom./anthr.)
Ethanol 43% (M/M)
Artemisia absinthium (hom./anthr.)

Gegenanzeigen Schwangerschaft

  • Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Zur Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb in der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.
  • Gegenanzeigen:
    • Keine bekannt.

Neben- und Wechselwirkungen

  • Bei Einnahme mit anderen Arzneimitteln:
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen bzw. vor kurzem eingenommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind nicht bekannt.
  • Bei Einnahme zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken:
    • Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden.
  • Nebenwirkungen sind nicht bekannt.
  • Hinweis:
    • Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.

Wichtige Patientenhinweise

  • Besondere Vorsicht bei der Einnahme ist erforderlich:
    • Bei Kindern unter 12 Jahren. Zur Anwendung des Arzneimittels bei Kindern unter 12 Jahren liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor.
    • Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.
    • Bei anhaltenden Beschwerden, Erbrechen oder Schwarzfärbung des Stuhls ist ein Arzt aufzusuchen.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.
  • Arzneimittel

Kundenbewertungen - PAYAGASTRON Tropfen zum Einnehmen