Die Version Ihres Browsers wird nicht vollständig unterstützt, bitte updaten Sie Ihren Browser um das gesamte Erlebnis zu erhalten.
Bestell-Hotline: 05424 809 2222 | Mo-Fr: 08-18 Uhr | Sa: 08-14 Uhr | Alle Kontaktdaten | Newsletter anfordern | Rezept einlösen
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Vividrin antiallergische Augentropfen

Bei allergisch bedingter, akuter und chronischer Bindehautentzündung
Blitz Versand³
Vividrin antiallergische Augentropfen
Vividrin antiallergische Augentropfen
Vividrin antiallergische Augentropfen
Vividrin antiallergische Augentropfen
Abb. kann abweichen
Vividrin antiallergische Augentropfen
Bei allergisch bedingter, akuter und chronischer Bindehautentzündung
  • Lösung
  • Dr. Gerhard Mann - Chemisch-pharmazeutische Fabrik GmbH
  • Vividrin
  • 03561555
10 ml (444,00 € / 1 l) PZN: 03561555

Sofort lieferbar

AVP: 6,96 € Unser Preis: 4,44 € Sie sparen: 36 % / 2,52 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Produktdetails

Vividrin antiallergische Augentropfen

PZN 03561555

Augentropfen Vividrin: Bei allergischen Beschwerden

Kennst du das auch? Allergische Beschwerden der Augen durch Heuschnupfen oder andere Allergien? Die Vividrin Augentropfen mit dem Wirkstoff Natriumcromoglicat hemmen die Histamin-Freisetzung und können so ganzjährig bei Allergien wie Pollen-, Hausstaubmilben- oder Nahrungsmittelallergie verwendet werden und sind außerdem gut verträglich.

Allergische Symptome am Auge

Die Antiallergie-Augentropfen von Vividrin helfen gegen allergisch bedingte, akute oder chronische Bindehautentzündungen am Auge und lindern bei regelmäßiger Anwendung folgende allergiebedingte Symptome:

  • juckende Augen
  • tränende Augen
  • geschwollene Augen
  • Rötungen der Augen

Sind Vividrin antiallergische Augentropfen auch bei Kontaktlinsen geeignet?

Wenn Sie Symptome einer Bindehautentzündung haben, sollten Sie generell immer zuerst Ihren Augenarzt fragen, ob Sie weiterhin Kontaktlinsen tragen können. Das gilt auch bei einer allergischen Bindehautentzündung. Vividrin allergische Augentropfen enthalten Benzalkoniumchlorid, das bei weichen Kontaktlinsen zu Verfärbungen führen kann. Deshalb sollten Sie die Kontaktlinsen vor der Anwendung der Allergie-Augentropfen von Vividrin herausnehmen und sie erst 15 Minuten später wieder einsetzen.

Wie oft darf man die antiallergischen Augentropfen von Vividrin nehmen?

Bei Bedarf tropfen Sie 4-mal täglich 1 Tropfen davon in den Bindehautsack Ihres Auges. Falls erforderlich, kann die Tagesdosis auch auf 6-mal gesteigert werden, die Tageshöchstdosis ist 8-mal täglich. Weil die Augentropfen generell gut verträglich sind, ist auch die ganzjährige Anwendung kein Problem, wenn Sie beispielsweise langfristig allergieauslösenden Substanzen ausgesetzt sind. Auch für Kinder, Schwangere und Stillende sind die Vividrin antiallergischen Augentropfen geeignet. Halten Sie hier jedoch bitte vorab Rücksprache mit Ihrem Arzt. Am besten ist es, die antiallergischen Augentropfen schon ein paar Tage vor den erwarteten Beschwerden anzuwenden – sie wirken aber auch sofort, wenn die Allergie akut auftritt.

Vividrin® antiallergische Augentropfen

Wirkstoff: Natriumcromoglicat (Ph.Eur.)
Anwendungsgebiete: Allergisch bedingte, akute und chronische Bindehautentzündung (Conjunctivitis), z. B. Heuschnupfen-Bindehautentzündung oder Frühlingskatarrh ([Kerato-] Conjunctivitis vernalis).
Warnhinweise: Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Enthält Benzalkoniumchlorid. Packungsbeilage beachten. Apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Dr. Gerhard Mann, chem.-pharm. Fabrik GmbH, Brunsbütteler Damm 165-173, 13581 Berlin
(Stand: September 2017).

Bei allergischen Symptomen am Auge
Vividrin® antiallergische Augentropfen sind ein Arzneimittel gegen allergisch bedingte Bindehautentzündungen. Mit dem Wirkstoff Natriumcromoglicat haben sie sich seit Jahrzehnten bei der Behandlung von Millionen Anwendern bei tränenden und geschwollenen Augen, Rötungen, Juckreiz und Lichtemp-findlichkeit bewährt. Dank der guten Verträglichkeit eignen sich Vividrin® antiallergische Augentropfen auch zur Behandlung ganzjähriger Beschwerden.

Wirkstoff Cromoglicinsäure

Der in Vividrin® antiallergischen Augentropfen enthaltene Wirkstoff Natriumcromoglicat wird unter anderem zur Behandlung von al- lergischen Reaktionen und zur Linderung der Beschwerden bei al- lergischer Konjunktivitis verwendet. Der antiallergische Arzneiwirkstoff hemmt die Freisetzung von Hist- amin und Leukotrienen und kann zur Behandlung von verschiedenen Formen der Bindehautentzündung eingesetzt werden.

Augentropfen für Kinder und Erwachsene

• Gute Verträglichkeit
• Zur Daueranwendung geeignet
• Sofort anwendungsbereit ohne Schütteln
• Geeignet als sanfte Basis-Medikation
• Für Schwangere und Stillende geeignet1

ANWENDUNGSEMPFEHLUNG:

Drehen Sie die Schutzkappe von der Spitze der Flasche und achten Sie darauf, dass die Tropfspitze nicht mit den Fingern berührt wird, um Verunreinigungen zuvermeiden.Neigen Sie den Kopf zum Einträufeln leicht nach hinten und halten Sie die Flasche senkrecht über Ihr Auge.
Ziehen Sie Ihr unteres Augenlid mit einem Finger Ihrer freien Hand leicht nach unten.
Schließen Sie anschließend das Auge, bewegen Sie es leicht nach rechts und links und blinzeln Sie, um den Tropfen optimal auf der Augenoberfläche zu verteilen.Wiederholen Sie die Anwendung am anderen Auge.Nach jeder Anwendung den Schraubdeckel der Flasche wieder auf die Flaschenspitze aufsetzen und zudrehen.

ALLERGIEN
Es gibt unzählige Auslöser, die der empfindlichen Bindehaut zu schaffen machen: Beispielsweise Kosmetika, Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder Hausstaubmilben, Tierhaare und Schimmelpilzsporen. Vividrin® antiallergische Augentropfen sind aufgrund der guten Verträglichkeit auch für die ganzjährige Anwendung geeignet.

HEUSCHNUPFEN
Zu den lästigen Symptomen von Heuschnupfen und Blütenstaubüberempfindlichkeit gehören geschwollene und juckende Augen. Vividrin® antiallergische Augentropfen können bei regelmäßiger Anwendung allergische Symptome lindern und vorbeugen.

FÜR KINDER
Aufgrund der guten Verträglichkeit und schnellen Wirkung sind Vividrin® antiallergische Augentropfen auch für Kinder geeignet und können durch Linderung der beeinträchtigenden allergischen Symptome dazu beitragen, Spaß und Leistungsvermögen in der Schule und beim Sport zu erhalten.

KONTAKTLINSENTRÄGER
Grundsätzlich sollte bei allergischer Bindehautentzündung der Augenarzt befragt werden, ob weiterhin Kontaktlinsen getragen werden dürfen. Ist dies gestattet, sind harte und weiche Kontaktlinsen vor dem Eintropfen herauszunehmen und frühestens 15 Min. danach wieder einzusetzen.

HÄUFIGE FRAGEN & ANTWORTEN

Wie lange kann ich die angefangene Tropfflasche nach der ersten Anwendung noch verwenden?
Die Augentropfen dürfen nach Anbruch nicht länger als 6 Wochen verwendet werden.

Wie sind Vividrin® antiallergische Augentropfen anzuwenden?
Erwachsene und Kinder tropfen 4-mal täglich 1 Tropfen Vividrin® antiallergische Augentropfen in den Bindehautsack beider Augen. Die Tagesdosis kann durch Erhöhung der Anwendungshäufigkeit auf 6-mal täglich 1 Tropfen gesteigert und auch auf 8-mal täglich 1 Tropfen verdoppelt werden. Die Dosierungsintervalle können aber auch nach Erreichen der therapeutischen Wirkung verlängert werden, solange die Symptomfreiheit aufrechterhalten wird.
Weiter lesen
Weniger lesen

Indikation

Allergische Bindehautentzündung, z.B. Frühjahrskatarrh (Konjunktivitis vernalis) oder bei Heuschnupfen
Das Arzneimittel eignet sich auch zur vorbeugenden Anwendung.
  • Arzneimittel
Das könnte Sie auch interessieren

Kundenbewertungen - Vividrin antiallergische Augentropfen

Die Beiträge geben die Meinungen unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

AVP: 6,96 €
4,44 €