Die Version Ihres Browsers wird nicht vollständig unterstützt, bitte updaten Sie Ihren Browser um das gesamte Erlebnis zu erhalten.
Bestell-Hotline: 05424 809 2222 | Mo-Fr: 08-18 Uhr | Sa: 08-14 Uhr | Alle Kontaktdaten | Newsletter anfordern | Rezept einlösen
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Allergodil akut Augentropfen

Augentropfen bei Heuschnupfen
Blitz Versand³
Allergodil akut Augentropfen
Allergodil akut Augentropfen
Allergodil akut Augentropfen
Allergodil akut Augentropfen
Allergodil akut Augentropfen
Allergodil akut Augentropfen
Abb. kann abweichen
Allergodil akut Augentropfen
Augentropfen bei Heuschnupfen
  • Augentropfen
  • MEDA Pharma GmbH & Co. KG
  • 04095291
6 ml (1,40 € / 1 ml) PZN: 04095291

Sofort lieferbar

AVP: 12,97 € Unser Preis: 8,40 € Sie sparen: 35 % / 4,57 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Produktdetails

Allergodil akut Augentropfen

PZN 04095291

Allergodil akut Augentropfen (6 ml) zur Behandlung einer allergischen Bindehautentzündung

Der Frühling könnte so schön sein! Wären nicht die Pollen, die bei Heuschnupfen-Patienten zu tränenden, brennenden und juckenden Augen führen. Aber auch Hausstaubmilben oder Tierhaare stellen für Allergiker das ganze Jahr über eine Gefahr dar. Eine Bindehautentzündung ist lästig, schmerzhaft und mindert Ihre Lebensqualität erheblich. Mit Allergodil akut Augentropfen (6 ml) lindern Sie die Symptome der saisonalen oder ganzjährigen allergischen Bindehautentzündung!

Allergodil akut Augentropfen (6ml)

  • Wirken innerhalb von Minuten
  • Halten bis zu 12 Stunden
  • 2-mal tägliche Anwendung, morgens und abends

Anwendung von Allergodil akut Augentropfen (6ml) bei:
  • saisonalen allergischen Reaktionen (Heuschnupfen)
    • für Kinder ab 4 Jahren
  • ganzjährigen allergischen Augenbeschwerden
    • für Kinder ab 12 Jahren
  • nicht bei akuten infektiösen Erkrankungen

Wie wirken die antiallergischen Augentropfen?

Wenn allergieauslösende Substanzen in den Körper dringen, wird der Botenstoff Histamin an den Schleimhäuten freigesetzt: Die Augen entzünden sich. Allergodil akut Augentropfen (6 ml) enthalten den Wirkstoff Azelastinhydrochlorid. Dieser zählt zu den Antihistaminika. Er verhindert eine allergische Reaktion, da er die Ausschüttung und Bildung des Histamins stoppt und hat antiallergische und entzündungshemmende Eigenschaften. Mit diesem Antiallergikum behandeln Sie unliebsame Symptome der allergischen Konjunktivitis (Bindehautentzündung) wie Juckreiz oder trockene Augen!

Die richtige Anwendung und Dosierung

Die richtige Anwendung ist ausschlaggebend für eine erfolgreiche Behandlung der allergischen Rhinitis. Überschreiten Sie die Gesamtdosis nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker. Waschen Sie sich vor der Anwendung die Hände und nehmen Sie dann ein Papiertaschentuch und entfernen die Tränenflüssigkeit vom unteren Liedrand. Schrauben Sie dann die Flasche auf, legen den Kopf etwas zurück und ziehen Sie den Liedrand etwas nach unten. Träufeln Sie den Tropfen sorgfältig in die Mitte des unteren Augenlids und achten Sie dabei darauf, dass der Tropfer nicht das Auge berührt. Lassen Sie dann das untere Augenlid wieder los, blinzeln und entfernen anschließend überschüssige Augentropfen mit einem Tuch.
Anschliessend wiederholen Sie den Vorgang für das andere Auge.

Durch Heuschnupfen bedingte Augenbeschwerden (saisonale allergische Konjunktivitis)

    li>Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ab 4 Jahren: Die übliche Dosis ist morgens und abends ein Tropfen in jedes Auge.


Falls Sie einen Kontakt mit Blüten-Pollen erwarten, können Sie die übliche Dosis vorbeugend anwenden, bevor Sie das Haus verlassen.

Durch eine Allergie bedingte Augenbeschwerden (nicht-saisonale, allergische Konjunktivitis)

  • Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren: Die übliche Dosis ist morgens und abends ein Tropfen in jedes Auge.


Sollten Sie starke Beschwerden haben, kann die Dosis nach ärztlicher Absprache auch auf bis viermal täglich einen Tropfen in jedes Auge erhöht werden.

Nach Möglichkeit sollten Sie die Augentropfen regelmäßig anwenden, bis Ihre Beschwerden verschwunden sind.
Falls Sie die Anwendung unterbrechen, können Ihre Beschwerden erneut auftreten.

Wie lange die Augentropfen einnehmen?

Nehmen Sie die Allergie-Augentropfen ohne ärztlichen Rat nicht länger als 6 Wochen ein. Danach sollte eine Behandlungspause eingelegt werden. Generell empfiehlt sich die Anwendung, solange der Kontakt zu allergieauslösenden Stoffen besteht.

Allergodil akut Augentropfen für Schwangere und stillende Mütter?

  • Schwangerschaft: In der Schwangerschaft sollte vor Anwendung von Allergodil aut Augentropfen der Arzt befragt werden.
  • Stillzeit Da der Wirkstoff in geringem Ausmaß in die Muttermilch ausgeschieden wird, sollten Allergodil akut Augentropfen in der Stillzeit nicht angewendet werden.

Weitere Patientenhinwiese:

  • Wenden Sie ie Allergodil akut Nasentropfen nicht bei Kindern unter 4 Jahren an (saisonale allergische Konjunktivitis) und nicht bei Kindern unter 12 Jahren an ( nicht saisonale allergische Konjunktivitis)
  • Wenden Sie die Augentropfen nicht an, wenn Sie gegen einen der Inhaltsstoffe überempfindlich reagieren.
  • Lagern Sie die Augentropfen bei Raumtemperatur und benutzen Sie sie nach Anbruch maximal 4 Wochen.
Allergodil akut Augentropfen

Allergodil akut Augentropfen bei Allergien

Lindernde Lösung für die Augen bei Pollenallergie, Heuschnupfen, nicht-saisonaler Allergie, 6 ml


ANTIALLERGISCHE AUGENTROPFEN: Die Allergodil akut Augentropfen werden bei saisonalen Allergien (Heuschnupfen) ab 4 Jahren sowie bei nicht-saisonalen Allergien (Hausstaubmilben, Tierhaare) ab 12 Jahren eingesetzt
ANTIHISTAMINIKA: Die Tropfen enthalten den Wirkstoff Azelastinhydrochlorid, der die allergischen Reaktionsauslöser in ihrer Wirkung unterbinden und so die Entzündung strapazierter Augen lindern kann
SYMPTOMLINDERUNG: Brennende, rote, juckende sowie tränende Augen infolge einer Allergie können durch Allergodil akut Augentropfen gelindert werden. Dafür 2x täglich jeweils einen Tropfen in jedes Auge
WIRKEINTRITT: Eine Linderung der Augenbeschwerden sollte nach 10 Minuten einsetzen. Bei zu erwartenden Blütenpollen können Sie Allergodil akut auch vorbeugend verwenden, bevor Sie das Haus verlassen
LIEFERUMFANG: Das Fläschchen enthält 6 ml Allergodil akut mit Azelastinhydrochlorid (0,5 mg/ml). Die Anwendung sollte auf max. 6 Wochen begrenzt werden.


Allergie-Symptome lindern mit Allergodil akut Augentropfen

Egal ob saisonale Pollenallergie und Heuschnupfen oder ganzjährige Allergien wie Hausstaubmilben- oder Tierhaarallergie, Betroffene werden durch Allergiesymptome oft stark in ihrem Alltag eingeschränkt. Dabei können sich die Allergien ganz unterschiedlich äußern, zum Beispiel durch eine verstopfte Nase, Atembeschwerden oder Ausschlag auf der Haut. Häufig sind auch die Bindehäute der Augen betroffen und es kommt zu geröteten, tränenden, brennenden oder juckenden Augen.

Die Allergodil akut Augentropfen können die Symptome der gereizten Augen lindern und diesen bei einer saisonalen Allergie auch vorbeugen. Die Anwendung wird bei Erwachsenen und Kindern ab 4 Jahren empfohlen. Doch auch bei nicht saisonalen Allergien kommt Allergodil akut bei Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren zum Einsatz.

Allergodil akut enthält den Wirkstoff Azelastinhydrochlorid. Dieser gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die als Antihistaminika bezeichnet werden. Antihistaminika verhindern die Wirkungen von Substanzen (wie z. B. Histamine), die vom Körper im Zusammenhang mit einer allergischen Reaktion produziert werden. Es wurde gezeigt, dass Azelastinhydrochlorid eine Entzündung am Auge reduziert.

Anwendung:
Ziehen Sie das untere Augenlid vorsichtig mit sauberen Händen nach unten und träufeln Sie den Tropfen sorgfältig in die Mitte des unteren Augenlids. Lassen Sie das untere Augenlid wieder los und pressen Sie vom inneren Augenwinkel aus leicht gegen die Nase. Blinzeln Sie mehrmals langsam, um den Tropfen über den Augapfel zu verteilen. Wiederholen Sie den Vorgang für das andere Auge.


Vorteile von Allergodil akut Augentropfen:

- Symptomlinderung bei saisonalen und nicht-saisonalen allergischen Reaktionen am Auge
- Symptomvorbeugung bei saisonalen Allergien
- Mit Azelastinhydrochlorid (0,5 mg/ml)
- 2x tägliche Anwendung
- Inhalt: 6 ml
Weiter lesen
Weniger lesen

Indikation

Allergische Bindehautentzündung
Das Arzneimittel eignet sich nicht zur Behandlung von akuten Infektionen des Auges.
  • Arzneimittel
Das könnte Sie auch interessieren

Kundenbewertungen - Allergodil akut Augentropfen

Die Beiträge geben die Meinungen unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

AVP: 12,97 €
8,40 €