Die Version deines Browsers wird nicht vollständig unterstützt, bitte update deinen Browser um das gesamte Erlebnis zu erhalten.
Bestell-Hotline: 05424 809 2222 | Mo-Fr: 08-18 Uhr | Sa: 08-14 Uhr | Alle Kontaktdaten | Newsletter anfordern | Rezept einlösen
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Laxoberal Tropfen - Abführmittel bei Verstopfung

Zur Anwendung bei Verstopfung
Versand heute³
Laxoberal Tropfen - Abführmittel bei Verstopfung
Laxoberal Tropfen - Abführmittel bei Verstopfung
Laxoberal Tropfen - Abführmittel bei Verstopfung
Laxoberal Tropfen - Abführmittel bei Verstopfung
Laxoberal Tropfen - Abführmittel bei Verstopfung
Laxoberal Tropfen - Abführmittel bei Verstopfung
Laxoberal Tropfen - Abführmittel bei Verstopfung
Laxoberal Tropfen - Abführmittel bei Verstopfung
Laxoberal Tropfen - Abführmittel bei Verstopfung
Laxoberal Tropfen - Abführmittel bei Verstopfung
Laxoberal Tropfen - Abführmittel bei Verstopfung
Abb. kann abweichen
Laxoberal Tropfen - Abführmittel bei Verstopfung
Zur Anwendung bei Verstopfung
  • Tropfen zum Einnehmen
  • A. Nattermann & Cie GmbH
  • Laxoberal
  • 01976861
15 ml (530,67 € / 1 l) PZN: 01976861

Versand heute³

AVP: 10,89 € Unser Preis: 7,96 € Du sparst: 27 % / 2,93 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Produktdetails

Laxoberal Tropfen - Abführmittel bei Verstopfung

PZN 01976861

Pflichttext:
Wirkstoff: Natriumpicosulfat

Anwendungsgebiet:
Zur Anwendung bei Verstopfung sowie bei Erkrankungen, die eine erleichterte Stuhlentleerung erfordern.

Warnhinweis:
Wie andere Abführmittel sollte Laxoberal® ohne ärztliche Abklärung der Verstopfungsursache nicht täglich oder über einen längeren Zeitraum eingenommen werden. Enthält Sorbitol (Abführ-Tropfen), enthält Lactose (Abführ-Tabletten).

Apothekenpflichtig

A. Nattermann & Cie. GmbH, Brüningstraße 50, 65929 Frankfurt am Main.

Was enthalten Laxoberal Tropfen und wie wirkt es?

Laxoberal® Abführ-Tropfen unterstützen dich dabei, eine Verstopfung gut verträglich und wirksam zu lösen. Ihre Wirkung setzt nach etwa 10 bis 12 Stunden ein. Sie wirken genau dort, wo die Verstopfung sitzt: im Dickdarm. Die natürliche Darmbewegung wird aktiviert und der Darminhalt aufgeweicht – für eine gut verträgliche und zuverlässige Erleichterung. Zudem verbleibt mehr Wasser im Darm, was das Abführen zusätzlich unterstützt.

Wie werden Laxoberal Tropfen eingenommen?

Für Erwachsene empfiehlt sich eine Dosierung von 10 bis 18 Tropfen.

Kinder ab 4 Jahren nehmen eine Einzeldosis von 5 - 9 Tropfen (entspricht 2,5 - 5 mg Natriumpicosulfat) ein.

Es ist ratsam, mit der niedrigsten Dosierung zu starten. Die Dosis kann dann erhöht werden, bis die maximale empfohlene Dosis erreicht ist, um regelmäßigen Stuhlgang zu fördern. Die Tageshöchstdosis von 18 Tropfen für Erwachsene oder 9 Tropfen für Kinder ab 4 Jahren sollte nicht überschritten werden.

LAXOBERAL Abführ-Tropfen nimmst du am besten abends ein. Du kannst sie mit oder ohne Flüssigkeit einnehmen. Die abführende Wirkung tritt normalerweise nach 10 bis 12 Stunden ein.

Hinweis:
Allgemein ist von LAXOBERAL Abführ-Tropfen wie auch von anderen Abführmitteln bekannt, dass sie bei chronischer Überdosierung zu chronischem Durchfall, Bauchschmerzen, erniedrigten Kaliumwerten, übermäßiger Sekretion von Aldosteron und Nierensteinen führen. In Verbindung mit chronischem Abführmittel-Missbrauch wurde ebenfalls über Schädigungen des Nierengewebes, stoffwechselbedingte

Erhöhung von Basenkonzentrationen im Blut sowie über durch erniedrigte Kaliumwerte bedingte Muskelschwäche berichtet.

FAQs

Wie lange können Laxoberal Tropfen eingenommen werden?
LAXOBERAL Abführ-Tropfen sollten ohne vorherige ärztliche Abklärung nicht ununterbrochen täglich oder über längere Zeiträume eingenommen werden.

Sind Laxoberal Tropfen für Kinder unter 12 Jahren geeignet?
Ja, in der entsprechenden Dosierung sind die Tropfen bereits für Kinder ab 4 Jahren geeignet.

Können Laxoberal Tropfen auch in der Schwangerschaft oder während der Stillzeit eingenommen werden?

Es liegen keine aussagekräftigen klinischen Studien zur Anwendung in der Schwangerschaft vor. Auf eine Anwendung in der Schwangerschaft sollte möglichst verzichtet werden.

Während der Stillzeit kannst du die Tropfen hingegen verwenden.

Welche Wirkstoffe sind in Laxoberal Tropfen enthalten?
Der Wirkstoff ist Natriumpicosulfat. 1 ml Lösung (ca. 14 Tropfen) enthält 7,78 mg Natriumpicosulfat-Monohydrat (entspricht 7,5 mg Natriumpicosulfat).

Die sonstigen Bestandteile sind: Natriumbenzoat, Sorbitol-Lösung 70 % (nicht kristallisierend), Natriumcitrat-Dihydrat, Citronensäure-Monohydrat, gereinigtes Wasser.

Weiterlesen
Weniger lesen

Indikation

Verstopfung, zur kurzzeitigen Anwendung
Erleichterung der Darmentleerung und Erweichung des Stuhls, z.B. bei schmerzhaftem Analleiden oder nach Operationen
Das Arzneimittel sollte nur dann eingesetzt werden, wenn die Verstopfung durch Ernährungsumstellung nicht zu beheben ist.
  • Arzneimittel
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.
Das könnte dich auch interessieren

Kundenbewertungen - Laxoberal Tropfen - Abführmittel bei Verstopfung

Die Beiträge geben die Meinungen unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suche bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

AVP: 10,89 €
7,96 €